NovRev1918 neu kl

Logo Text2

Zur Machtergreifung nicht gerüstet - Albrecht Tyrell, 20.12.1968

Alle Macht den Räten!

Deutsche Revolution 1918/19: Das Scheitern der „Proletarischen Demokratie“

Von Albrecht Tyrell

…Die vermeintlich revolutionären Kräfte waren für eine „Machtergreifung“ also nicht gerüstet und wurden von den Ereignissen überrascht. Was sich im Anschluß an die Erhebung der kriegsmüden Kieler Matrosen seit dem 4. November sturmwindartig über das ganze Reich ausbreitete, war vielmehr die erste spontane Aktion von Volksmassen in der deutschen Geschichte. Dabei bildete der Zusammenbruch nicht etwa eine Folge der Revolution, sondern umgekehrt gab erst die Agonie des alten Systems der Spontaneität den Weg frei. Angesichts des nahen Endes mobilisierte die allgemeine Sehnsucht nach Waffenruhe und politisch-sozialer Befreiung zwei besonders intensiv in die Kriegsmaschinerie eingespannte Bevölkerungsgruppen: Die Soldaten – zunächst vor allem die des Heimatheeres – und die Arbeiter in den kriegswichtigen Betrieben fanden ohne irgendeine zentrale Lenkung wie von selbst eine organisatorische Form. Allenthalben wählte man Soldaten- und Arbeiterräte, um seine Wünsche zu vertreten und durchzusetzen. …